en-USde-AT
  • Kernebanner
  • Bluetebanner
  • Apfelbanner
Gezielte Unterstützung für qualifizierte Nachwuchskräfte

bzd vergibt Weiterbildungs-Stipendium


Das Berater Zentrum Dorotheergasse (bzd) vergibt heuer erstmals ein Stipendium an qualifizierte Nachwuchskräfte, mit dem eine Weiterbildungsmaßnahme unterstützt wird. Diese Förderung wird es künftig jährlich geben, denn: „Bildung hört nicht nach dem Universitätsabschluss auf“, so bzd-Gründerin und Geschäftsführerin Dr. Marlies Buxbaum. „Das Hochschulstudium ist die wesentliche Basis für eine Karriere nach Wunsch. Um bei Arbeitgebern dann auch wirklich zu reüssieren, fehlt den Nachwuchskräften aber vielfach der entscheidende Kick, den sie sich in einem aufbauenden, praxisorientierten Weiterbildungsangebot holen können“, so die Topmanagement-Beraterin und Führungskräfteentwicklerin. Sie hat sich deshalb dazu entschlossen, ein Stipendium auszuloben, das genau diese Lücke füllen kann.

bzd-Stipendiatin Silvia Samhaber


Die erste Preisträgerin

Erste Preisträgerin des bzd-Stipendiums ist Mag.a Silvia Samhaber, BA, geboren 1985 in Oberösterreich. Sie studierte Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien sowie Soziale Arbeit an der FH Campus Wien. Seit 2012 ist sie im Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser (AÖF) für Öffentlichkeitsarbeit und verschiedene Projekte zuständig.

„Das bzd-Stipendium ermöglicht mir den Besuch des Diplomlehrgangs PR am WIFI Wien, mit dem ich meine bisherige berufliche Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit weiter professionalisieren kann. Ich kann diesen Kurs nun ohne finanzielle Belastungen besuchen und wurde durch die Entscheidung der Jury auch in meinem beruflichen Weg bestärkt. Ich freue mich auf drei spannende Fortbildungsmonate!“, so Silvia Samhaber.